Freizeitangebot


Freizeitangebot

Kaninchen und Meerschweinchen wollen gefordert werden, wollen entdecken – und oftmals auch zerstören. ;-)?
Das leidige Thema „Tapeten-verzieren“ kennen die meisten Möhrenspender sehr gut und es gibt noch unzählige Maßnahmen zur Selbstbeschäftigung unserer Wackelnasen. Wir wollen nun einige Varianten vorstellen, die die Kleinen von ihrem Menschen geboten bekommen können:

Buddelkiste

Wie wir alle wissen, buddeln Kaninchen bspw. leidenschaftlich gerne. „Das geht in der Wohnung nicht“ – falsch gedacht! Stell eine Baby-Badewanne oder ein Katzenklo ohne Deckel auf, fülle Holzpellets oder Späne hinein und fertig ist das Buddelparadies. Man kann auch ungedüngte Erde nehmen oder Spielsand aus dem Baumarkt, dass hat aber den Nachteil das es sehr schnell zu müffeln anfängt, wenn die Kaninchen die Buddelkiste als Klo benutzen.
Es gibt kaum Kaninchen, die dieses Angebot ausschlagen können.?Es wird gebuddelt, sich gewälzt… der Teppich wird schrecklich aussehen… genau wie deine Kaninchen. Aber das Zusehen, während die Kaninchen buddeln, sich freuen und sich wälzen, ist mit nichts aufzuwiegen. Gönne deinen Tieren diesen unvergleichlichen Spaß – du wirst auch deinen Spaß daran haben (vom Putzen abgesehen).

Andere Variante der Buddelkiste

In zerknülltem Packpapier oder in abgerolltem aber unbedrucktem Toilettenpapier kann man wunderbar wühlen und schlafen… man kann es zur Seite schieben, weg buddeln, rumwerfen, kaputt machen – und das ist alles erlaubt!
Na wenn das keine schöne Beschäftigung ist, was dann?

Papprollen

Abgerollte Klopapier- oder Küchen-Rollen sind Müll?
Halt! Nicht wegwerfen!
Es gibt da noch kleine Wackelnasen bei dir, die sich mit Genuss an diesen Rollen vergehen werden. Sie werden die Papprollen herum schmeißen, anknabbern und durch die Gegend rollen. Du solltest lediglich darauf achten, dass keine Klebstoff-Rückstände an diesem heiß begehrten Spielzeug sind. Ein heißer Tipp: Wenn du mit einer Nagelschere zusätzlich Löcher in die Röhren machen und da gesunde Leckereien einklemmen, macht das Spielen doppelt Spaß! Das gleiche gilt für Eierpappe (die unbedruckte Seite).
Auch gut: verstecke Futter darin und verschließ die Rolle mit Zahnstochern.

Weidenbälle

Ein weiteres, wundervolles und allseits beliebtes Spielzeug gibt es (manchmal noch) bei IKEA: Die Weidenbälle für 0,99 Euro pro Stück. Denk beim nächsten IKEA-Tag an deine Fellnasen und bring ihnen diese Bälle mit (für Nachschub sollte gleich gesorgt werden.). Zu Ostern gibt es diese Bälle auch in vrschiedee Dekoläde oder Supermärkten. Beim Dänischen Bettenlager gibt es sie ebenfalls in der Dekoabteilung.
Wenn du nach Hause kommst, wasche die Bälle gut ab, lass sie trocknen und halte sie deinen Mitbewohnern vor die Nasen. Neugierde macht sich breit, energische Blicke àla „Gib das her – das ist meins!“ werden dich treffen. Die Tiere werden die Bälle durch die Gegend rollen und herum schubbsen. Sei aber nicht zu sehr enttäuscht, wenn ein Ball kaum 2 Tage hält – er hat deinen Wackelnasen Freude bereitet und sie warten gierig auf den nächsten.

Röhren, Tunnel und Verstecke

Beliebt sind sie bei Kaninchen und Meeries gleichermaßen: Tunnel und auch alle Art von Röhren – ob es ein Kuscheltunnel (bei KIK gibt’s sehr billige Tunnel die auch waschbar sind und einiges aushalten) oder eine HT-Röhre aus dem Baumarkt ist. Sie flitzen hindurch, legen sich lang hinein und rollen sie durch die Gegend. Beim Kauf von HT-Röhren unbedingt auf den Durchmesser achten, dass dieser groß genug ist. Hier kann man auch tolle Röhrensysteme zusammenstellen mit verschiedenen Abzweigungen. Natürlich sind Höhlen wie Weidenbrücken oder liebevoll selbst gezimmerte Häuschen auch ein Non-plus-ultra für unsere geliebten Vierbeiner. Sie werden drauf sitzen, um einen besseren Überblick zu haben, drunter sitzen oder liegen, weil sie sich geborgen fühlen und haben zugleich noch ein leckeres Holz, um die Zähne kurz zu halten.


Futterspaß

Hart erkämpftes Futter – es macht Spaß, fördert das Einfallsreichtum und wird automatisch sofort belohnt. Was will man mehr? Wie man das anstellt? Ganz einfach:

Nimm ein Seil (z.B. Paketband) und binde etwas an das Ende, was für deine Wacklnasen absolut anziehende Wirkung hat. Zum Beispiel ein Stück Gurke, Möhre, Salat, Banane, Rote Beete oder was deine hoppelnden Hausgenossen besonders lieben. Hänge das Leckerchen frei in den Stall, das Gehege oder in die Wohnung. Ihre Tiere werden unbedingt an das wollen, was da so lecker baumelt und sie werden dafür erfinderisch sein.
Ein metallischer Futterball aus dem Fachhandel ist auch sehr beliebt. Mit Möhrchrenstreifen, Gurkenstreifen oder Salat füllen und aufhängen. Die Tiere haben ihren Spaß daran und müssen sich ihr geliebtes Gemüse erarbeiten.



Ein Futterspieß ist auch sehr schnell selbst gebaut und macht den Tieren eine menge Spaß. Such dir einen stark verzweigten Ast und schaube ihn auch eine Bodenplatte an nun die Äste so kurz schneiden, dass du leicht Gemüsestückchen dran stecken kannst und schon ist ein Futterbaum entstanden der gut aussieht und den Tieren Spaß macht wenn die fressen.
Seit neuesten gibt’s im Handel auch Heutunnel. Diese dienen zum knabbern und zum spielen und sind Ideal für unsere Zerstörer.

Chilling for Bunnies

Zum Ausruhen dienen dann Katzentoiletten ohne Deckel oder Katzen- bzw. Hundekörbchen oder ein Wigwam. Deine Lieblinge werden sich allesamt dort hinein quetschen und übereinander stapeln, wenn es sein muss. Ganz entspannt können die kleinen Flitzer damit ihren anstrengenden Spieltag ausklingen lassen und freuen sich auf den nächsten Tag, wenn Sie – ihr heißgeliebter Zweibeiner – wieder mit neuen Ideen und neuen Spielsachen begeistern können.

Last but not least!

Die wichtigste Freizeitgestaltung für unsere Bunnies
Ist ihr Partner!!!

Trotz allen Beschäftigungsmöglichkeiten die wir hier vorgestellt haben ist es immer noch am wichtigsten das unsere Tiere das nicht alles alleine machen müssen, sondern immer ihren heißgeliebten Partner bei jeder Aktion dabei haben. Kein Mensch und keine Beschäftigungsmöglichkeit ersetzt einen einsamen Kaninchen oder Meerschweinchen seinen Partner. Und das ist das Schönste an der richtigen Tieraltung ist, dass man sieht, wie innig sich unsere Kleinen gegenseitig putzen, abschlecken, auch mal durch die Gegend jagen, um Futter streiten und sich einfach nur aneinanderkuscheln.
Diese innige Vertrautheit bei diesen hoch sozialen Tieren erfreut mein Herz und ist mir mehr wert als ein sozial unbefriedigtes Kaninchen/Meerschweinchen das sich auf den Arm nehmen und steicheln lässt!
Kanichen und Meerschweinchen sind zwar kuschlig süß, aber keine Kuscheltiere sondern haben ihren eigenen Kopf und machen das was ihnen gefällt.



 

Nur als registrierte Wackelnase kannst du alle Funktionen unserer flauschigen Community nutzen.

- Werbeanzeige - Möchtest du Wackelnasen direkt unterstützen, dann freuen wir uns über deine Spende mittels PayPal -