Haarlinge bei Kaninchen


Die Haarlinge gehören zu den Insekten und sind Beißläuse. Beim Kaninchen kommen 3 verschiedene Arten von Haarlingen vor: Gliricola porcelli, Gyropus ovalis, Trimenopon hispidium. Von länglicher Form sind die Gliricola porcelli, die beiden anderen Arten sind von ovaler, platter Form. Haarlinge haben, im Gegensatz zu Milben, 3 Beinpaare, der Kopf ist größer wie der Brustkorb. Haarlinge sind bewegungsfreudig und optisch gut sichtbar. Die länglichen sind wie kleine würmer, sie winden sich um das Haar und man findet sie überall beim Kaninchen, auch im Gesicht. Haarlinge ernähren sich von den Hautschuppen und leben auf den Haaren, nahe der Haut, wo sie auch ihre Nissen (Eier) ablegen. Die Lebensdauer der Haarlinge beträgt etwa 3-4 Wochen. Haarlinge werden nicht nur durch direkten Kontakt zu bereits befallenen Artgenossen übertragen, sondern auch durch indirekten Kontakt, wie z. B. einer Bürste oder Kehrgeräte etc. eben alles, was sich die Tiere teilen.

Symptome

Wenn das Kaninchen einen Befall von Haarlingen hat, äußert sich das wir folgt: Unruhe, Juckreiz, evtl. starkes wälzen im Streu, Fellbeißen, Haarausfall (auch um die Augen), abbrechen der Haare, trockene aufgeraute Haut, eventuell Hautentzündungen, raues Haarkleid, Konditionsverlust.

Behandlung

Hat man einen Befall in seinen Stall festgestellt, dann ist es ratsam, den Tierarzt aufzusuchen, der dann die Behandlung vornehmen wird. Bei starken Befall wird dem Tier eine Spritze gegen (z. B. Ivomec). Gegen Haarlinge kann auch mit Bolfopuder vorgehen (nicht Frontline ist Nervengift für Kaninchen). Man kann folgende Sachen verwenden: ein Interlax-Spray, Strongold, Kadox-Spray oder andere Sachen. Aber bitte nie am Tier herumexperementieren, da das für das Tier tödlich enden kann. Die Reinigung vom Käfig mit einen entsprechenden mittel gegen Haarlinge sollte auch 3-4 mal vorgenommen, in einem Abstand von 1 ner Woche und nicht den Auslauf vergessen und die anderen einrichtungen, damit auch die Nachbrut sicher erwischt wird und damit abgetötet.




 

Nur als registrierte Wackelnase kannst du alle Funktionen unserer flauschigen Community nutzen.

- Werbeanzeige - Möchtest du Wackelnasen direkt unterstützen, dann freuen wir uns über deine Spende mittels PayPal -